Review – Startup Weekend Stuttgart

Das Wochenende vom 18-20 November stand in Stuttgart ganz im Zeichen der Unternehmensgründung. In den Räumen der Macromedia Akademie Stuttgart fand das Startup Weekend Stuttgart 2011 statt.

Mehr als 80 potentielle Unternehmensgründer hatten sich versammelt, um ein Wochenende lang ihre Ideen für neue Geschäftsmodelle mit der Hilfe von 13 Mentoren zu schärfen, auszuarbeiten und letztendlich vor sechs Juroren zu präsentieren. Der Gewinner durfte sich neben einem kleinen Preisgeld auf einen Trip

Von den am Freitag vorgestellten 31 Ideen wurden 13 in die weitere Ausarbeitung übernommen. Ein überraschend großes Ideenspektrum wurde von den Teilnehmern zur Diskussion gestellt. Es versteht sich selbst, dass ich aus Rücksicht auf die potentiellen Gründer hier keine der zur Diskussion gestellten Ideen präsentieren kann. Eine Veröffentlichung erfolgt eventuell über startupweekend.org Ich möchte trotz allem eine sehr allgemeine Übersicht geben.

Zuerst eine kurze Statistik der Ideen.

Ein großer Teil der Ideen war auf den Consumer Markt ausgerichtet. Ein eindeutiger Schwerpunkt ist in Ideen zu sehen, die ihre Wertschöpfung im Internet haben. Um ein Gefühl für die Reife der Ideen abgeben zu können, habe ich diese in drei Kategorien unterteilt:

  1. Vage Ideen, die noch geschärft werden müssen
  2. Ideen, die bereits soweit gediehen sind, dass ein glaubwürdiger Businessplan möglich ist
  3. Konzepte die bereits mit einem Prototyp untermauert wurden und damit eine gewisse Marktreife haben.

Eingeordnet in diese Kategorien stellt ergibt sich ein sehr positives Bild der Marktreife (State) der vorgestellten Startup Konzepte. Nur ca. 25% der Ideen befanden sich in einem sehr frühen Stadium, ca. 15% der Ideen können als Markt- bzw. Investorenreif bezeichnet werden. Das Gros der Ideen ist in einem Stadium, in dem neben den technischen Fragen auch Markt und Finanzthemen durchdacht und positiv dargestellt wurden.

Von allen vorgestellten Ideen wurden drei mit einem Preis ausgezeichnet. Der Preis für die beste Idee ging an LightLock, mit der Idee eines optischen, per Smartphone bedienbaren Schlüsselsystems. Die beste Präsentation wurde von Park2Load gegeben. Das Team von Park2Load hat es geschafft, ihre Idee von Elektrozapfsäulensharing in einem Promotionvideo zu bewerben. Der Gesamtsieger des Startup Weekend Stuttgart 2011 war das Team von Pocketvillage.com. Das Team hatte sowohl im Businessplan als auch beim Prototyp eindeutig die Nase vorn.