Firmendatenrecherche in Baden Württemberg

eine öfter wiederkehrende Herausforderung für die Kaltaquise ist die Recherche von Zielkundenadressen. An dieser Stelle bieten entpsrechende Adresshändler Ihre Dienste an. Wer allerdings auf einer soliden Adressbasis mit eigener anschliessender Qualifikation arbeiten möchte findet in Baden-Württemberg einen soliden Datenbestand bei der IHK.

Unter dem Titel Firmendaten im Internet bietet die IHK Baden Württemberg den Datenbestand ihrer Mitgliedsfirmen zur Recherche und zum Kauf an.

Für kleine Zielgruppen ist die Online Recherche ausreichend. Größere Datenbestände können für recht wenig Geld hinzugekauft werden.

Förderprogramme Übersicht

dies ist eine kleine Übersicht von Förderprogrammen, bei denen die Relation zwischen Antragsaufwand und Förderung in einem ausgewogenen Verhältnis steht.

alle Fördermittel richten sich an KMUs, also Unternehmen, die nach den EU Richtlinien als kleine oder mittelständische Unternehmen gelten. Grob zusammengefasst gelten folgende Bedingungen:

Es gilt eine maximale Unternehmensgröße von bis zu 100 Beschäftigten (Vollzeitäquivalente) und ein Vorjahresumsatz von höchstens 20 Millionen Euro (einschließlich aller verbundener Unternehmen).

Ein Unternehmen ist nicht förderfähig, wenn 25 Prozent oder mehr des Kapitals oder seiner Stimmrechte direkt oder indirekt von einer oder mehreren öffentlichen Stellen oder Körperschaften des öffentlichen Rechts einzeln oder gemeinsam kontrolliert werden, davon ausgenommen sind bestimmte öffentliche Anteilseigner, wie zum Beispiel staatliche Beteiligungsgesellschaften.

 [blogroll-links categoryslug=“foerdermittel“ sortby=“link_name“ sortorder=“asc“]